Kindergottesdienst Team

Hallo, Kinder und Familien!

Wir sind das sogenannte "KiGo-Team", bestehend aus Müttern von Kindern im Kindergarten- und Grundschulalter, sowie Pastoralreferent Jäger. Wir bereiten Kinderwortgottesdienste vor, die ungefähr alle vier Wochen sonntags in der "Piusklause" stattfinden (Gruppenraum im Untergeschoss der Kirche, Eingang durch die Sakristei) - parallel zur Heiligen Messe. In ansprechender Weise erfahren die Kinder und ihre Familien über Jesus und seine Jünger, über die Feste des Kirchenjahres, wie wir Christen beten, singen und glauben. Zum Vater unser gehen wir nach oben in die Kirche und feiern den letzten Teil der Messe mit.

Wann sind Kindergottesdienste?

Sonntag, 2. Juli um 10.30 Uhr

Familiengottesdienst zum Ferienbeginn.
Im Anschluss gibt es selbstgemachte Limo und Säfte am Ausschank vor der Kirche.

Alle interessierten Eltern und Erwachsenen sind eingeladen, die Kindergottesdienst zu planen. Zudem wird ausgemacht, wer welchen "KiGo" vorbereitet. Im letzten Jahr ist das Kindergottesdienst-Team etwas geschrumpft, die Nachfrage nach Kindergottesdiensten aber nach wie vor da. Daher wäre es schön, wenn einige Gemeindemitglieder sich für dieses Jahr bereiterklären würden, sich dabei zu engagieren.

 

Besonders sind alle Kindergartenkinder und Grundschüler von 1 bis 8 Jahren eingeladen! Das KiGo-Team möchte die Kindergottesdienste altersgemäß gestalten. Das bedeutet:

  • Mehr Zeit für Spielen und Basteln.
  • Mehr mit allen Sinnen den Glauben und biblische Geschichten erfahren.
  • Wir machen Werbung mit Flyern vor jedem Kindergottesdienst in allen Kandelern Kindergärten und in der Grundschule.
  • Kommt, ihr seid alle herzlich eingeladen!

 

... und das steckt in unseren "KiGos":

Meist versuchen wir dabei besser zu verstehen, was das Evangelium zum Sonntag uns sagen möchte. Dazu singen und beten wir, beantworten Fragen oder tanzen und gestalten eine schöne Mitte. Besonders eindrucksvoll sind die Nachstellungen der biblischen Geschichten mit von uns selbst hergestellten Erzählfiguren. Der Kinderwortgottesdienst dauert ca. eine halbe Stunde, danach holen uns die Messdiener herauf in die Kirche, wo wir ab dem Vater unser die Heilige Messe mit allen Christen weiterfeiern.
Eingeladen sind alle Kinder: Babys, Kindergartenkinder, GrundschülerInnen, interessierte Jugendliche... natürlich auch ihre Eltern, Großeltern, Geschwister, Tanten, Onkels...

Im Advent und während der Fastenzeit feiern wir sogar jeden Sonntag einen Kinderwortgottesdienst. Und an besonderen Feiertagen wie Weihnachten, der Karwoche oder Allerheiligen lassen wir uns stets etwas Besonderes einfallen.

Die Kinderwortgottesdienste sollen den Kindern und Familien helfen, besser zu verstehen, was wir während des Kirchenjahres feiern. Wir wollen Jesus besser kennenlernen. Denn wer sieht und hört, was Jesus sagt und tut, der entdeckt ein bisschen, wie Gott selbst ist. Und wir machen uns auf die Spuren unseres Glaubens im Alltag und wollen so die Brücke schlagen zwischen Glauben und alltäglichem Leben. Eine kind- und familiengerechte Art und Weise des Gottesdienstfeierns ist uns deshalb wichtig.

Unser Team besteht aus engagierten Frauen, die einerseits selbst Kinder im Grundschulalter haben und andererseits so begeistert davon sind und weiterhin sich einbringen, obwohl ihre Kinder bereits dem Kinderwortgottesdienst-Alter entwachsen sind. Ihr seht also, es lohnt sich, zu uns zu kommen und mitzufeiern.

Oder wollen Sie gar selbst im Team Gottesdienste vorzubereiten?
Wir laden dazu jeden Papa, jede Mama, Jugendlichen oder Junggebliebenen ein, mal ins Team zu kommen. Fragen Sie einfach bei Pastoralreferent Jäger nach.